Erfahrungsaustausch der Selbsthilfegruppen



Am 08. August 2020 veranstaltete der Landesverband Thüringen und Sachsen-Anhalt in MItteldeutschland e.V. einen Erfahrungsaustausch der Selbsthilfegruppen.

Als gemeinsames Ziel für den Erfahrungsaustausch wurden dieses Mal die Dornburger Schlösser auserkoren. Coronabedingt wurden die Führungen durch den Park und die Dornburger Schlösser in zwei Gruppen mit je 6 Personen durchgeführt.

Ein Teil der Mitglieder kamen mit einem Bus, während der andere Teil den eigenen PKW nutzte.
Unsere Mitglieder aus Gera und Erfurt nahmen an diesem Treffen auch teil.

Die erste Gruppe mit dem Bus besuchte dann auch als Erste die Parks und Schlösser, während die "PKW-Gruppe" erst zum gemeinsamen Mittagstisch erwartet wurde. Bevor die eigentliche Mittagstafel startete, wurde eine kurze Mitgliedervollversammlung durchgeführt. Dieser Part war fix erledigt, dananch wurde gemeinsam gegessen und ordentlich gefachsimpelt.

Die erste Gruppe startete dann mit dem Bus wieder nach Hause, während für die PKW-Leute die Führungen begannen. Dabei wurde auch unsere vereinseigene FM-Anlage genutzt, damit war eine barrierefreie Führung möglich.


Bilder: Antje & Uwe Noack, Bilder 19-23 Gisela Faß
Text: Antje & Uwe Noack
Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich für die Förderung des Erfahrungsaustausches durch die bedanken.