Besuch der 64. EUHA in Nürnberg


Der Landesvorsitzende begleitete die Redaktion des "Hörmosaiks" bei dem Besuch der diesjährigen EUHA in Nürnberg.

Der weltgrößte Hörakustiker-Kongress bot neben einem vielfältigen Kongress-Angebot auch eine Fachausstellung mit mehr als 140 Ausstellern.


Der Tag startete mit der Begrüßung der Pressevertreter durch die EUHA-Präsidentin, Frau Beate Gromke und dem Vorstandsmitglied der BVHI (Bundesverband der Hörgeräte-Industrie), Herrn Thomas Mettang.



Der Rundgang brachte uns an 4 herausragende Stände auf der Messe, ehe dann der individuelle Teil begann.
Wir konnten hier viele Kontakte knüpfen und uns mit den neuesten Entwicklungen vertraut machen - ganz im Sinne der Beratungen in unseren Selbsthilfegruppen.



Kleiner Nachtrag: Am Stand von Humantechnik gab es ein Quiz, bei dem die Länge des verlegten "roten Fadens" erraten werden sollte. Als erster Preis wurde ein Earis-Hörsystem ausgelobt, für den zweiten und dritten Platz gab es ein auserlesenes Set badischer Weine.

Und welch eine Überraschung dann am 22.10.2019 ... Herr Peter Kroel kam persönlich nach Kranichfeld, um den 2. Preis an Antje Noack zu überreichen.


Text und Bilder: Antje und Uwe Noack