Jahres Selbsthilfegruppen-Treffen - 30. November 2019



Unser diesjähriges gemeinsames Jahrestreffen aller Selbsthilfegruppen im DSB Landesverband Thüringen und Sachsen-Anhalt in Mittelthüringen e.V. stand unter dem Zeichen "Advent in Naumburg".

Der vereinbarte Treffpunkt war 08:15 Uhr vor dem Weimarer Hauptbahnhof, ansonsten ab 09:30 Uhr auf dem Busparkplatz am Dom. Dort trafen die Weimarer auf die Geraer, auch die anderen Mitglieder der SHG aus Sachsen-Anhalt trudelten dort ein. Wir konnten sogar 4 Mitglieder von Echo e.V. begrüßen.

Als erstes stand die gemeinsame und barrierefreie Besichtigung des Doms an. Barrierefrei dank der mitgenommenen mobilen FM-Anlage. Da wir ein großer Trupp waren, wurde die Führung in zwei Gruppen durchgeführt. Die beiden FM-Anlagen liefen auf 2 Kanälen, so kam die eine Gruppe der anderen "hörtechnisch" nicht ins Gehege ... und übrigens ... eine Fotogenehmigung für die Innenbereiche des Doms wurde extra erworben.

Danach fuhren alle mit dem Bus zur Gaststätte "Bürgergarten", wo es ein wahrlich leckeres und reichhaltiges Mittagessen gab. Gegen 13:15 Uhr fuhren wir wieder retour zum Domplatz, um die Naumburger Weihnachtshöfe zu besuchen. Ein Glühwein aus der namhaften Weinregion durfte natürlich nicht fehlen!

Kurz vor 15:30 Uhr trafen wir uns alle wieder am Bus, um nach Bad Kösen zu fahren - das Ziel war das Café Schoppe, wo neben einer gemütlichen Kaffeesause auch die Ehrungen verdienstvoller Sprecher der Selbsthilfegruppen unseres Landesverbandes geplant war.

Gegen 17:30 Uhr brachen wir dann in Richtung Bus auf, der uns wieder nach Weimar brachte. Die Mitglieder der Geraer SHG fuhren mit dem Zug nach Hause. Alles in Allem ging so ein wunderbarer Tag zu Ende ...

Ein Dank geht natürlich an die       welche uns dieses Jahrestreffen finanziell ermöglichte.


Text und Bilder: Antje und Uwe Noack